Evangelische Kirchengemeinde Zur Heimat
  28.10.2020 · 16:10 Uhr
+++ der Inhalt dieser Seiten wird nicht mehr gepflegt! +++ aktuelle Informationen gibt’s auf www.heimatgemeinde.de +++
Gemeindeleben
Ausstellung Tappe, 2007
Vierzehn Variationen zum Kreuz
Die Künstler Erika und Hans-Christian Tappe, haben zum 50-jährigen Jubiläum der Kirche Zur Heimat einen Zyklus von 14 Variationen zum Kreuz gemalt. Die Ausstellung wurde am Sonntag, den 15. April eröffnet.
Erika Tappe zeigt fünf Arbeiten in Öl. Sie haben die Flüchtlingsproblematik von Afrika zu Europas Küsten, den Leidensweg und den Tod zum Inhalt. Ihre Bilder sind wie zusammengesetzte Glasflächen komponiert, die an Kirchenfenster erinnern.
Hans-Christian Tappe arbeitet in Mischtechnik. Er hat in sechs Sequenzen Themen aus dem Neuen Testament gewählt. Drei Bilder hat das Ehepaar gemeinsam gemalt.
Aus 7 der 14 Bilder (je 100 × 70 cm auf Karton) haben die Künstler wiederum eine Kreuzform in der Kirche gestaltet, deren horizontale Achse den Leidensweg widerspiegelt. In den gemeinsamen Bildern der vertikalen Achse werden Hoffnung und Erlösung thematisiert.
Die Maler aus Berlin-Zehlendorf hatten zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland.

Einfach den Zeiger über die Bilder bewegen, dann erscheint eine Angabe über die Größe des zugehörigen Origninals. Einfach anklicken, dann wird das Originalbild in einem eigenen Fenster geöffnet.
weiterer Hinweis zur Bedienung am Ende dieser Seite
1. Miniatur
linke Seite
2. Miniatur
rechte Seite
3. Miniatur
zur Eröffnung
4. Miniatur
zur Eröffnung
5. Miniatur
Dornenkrone
6. Miniatur
Altar
7. Miniatur
Jesus mit Jüngern
8. Miniatur
Hilferuf
9. Miniatur
Hoffnung
10. Miniatur
Eines Jeden Kreuz
11. Miniatur
Licht im Dunkel
12. Miniatur
Streben nach Befreiung
13. Miniatur
Aussperren – Einsperren
14. Miniatur
In großer Not
15. Miniatur
Erlösung
16. Miniatur
Aufrichten
17. Miniatur
Verletzung
18. Miniatur
Überwunden
Von hier aus kann man mehrere Bilder gleichzeitig abrufen, weil jedes in einem neuen eigenen Fenster geöffnet wird. Genausogut kann man aber auch vom Fenster mit dem zuerst aufgerufenen Bild aus vorwärts und rückwärts durch die Originale „blättern“.   einfach ausprobieren!
nach oben